Accesskeys

Entscheid des Kantonsgerichts zum neuen Kindesunterhaltsrechts

Das Kantonsgericht St. Gallen hat erste Fragen zum neuen Kindesunterhaltsrechts beantwortet.


In Anwendung einer pauschalisierten Betrachtungsweise wird für durchschnittliche Verhältnisse grundsätzlich von einem Betrag von Fr. 2‘800.00 pro Monat für eine Betreuung von 100% ausgegangen, entsprechend den durchschnittlich anzunehmenden Lebenshaltungskosten einer erwachsenen Person. Was den konkreten Betreuungsanspruch des Kindes anbelangt, wird die bis anhin geltende 10/16-Regel modifiziert und den Altersstufen gemäss Betreibungsrecht angepasst. Bis zum vollendeten 6. Altersjahr des jüngsten Kindes wird vom betreuenden Elternteil keine Erwerbstätigkeit erwartet, ab dem vollendeten 6. Altersjahr eine solche von 35% und ab dem vollendeten 12. Altersjahr eine solche von 55%. Link zum Entscheid…


Gerichte - Entscheid des Kantonsgerichts zum neuen Kindesunterhaltsrechts (24.05.2017 11:09)


Servicespalte