Accesskeys

Vernehmlassung zur Revision der Honorarordnung für Rechtsanwälte und Rechtsagenten

Der St.Galler Anwaltsverband hat dem Kantonsgericht mehrere Anliegen zur Revision der Honorarordnung für Rechtsanwälte und Rechtsagenten (sGS 963.75) unterbreitet. Zuständig für den Erlass der Honorarordnung ist gemäss Art. 42 Abs. 1 lit. b des Anwaltsgesetzes (sGS 963.70) das Kantonsgericht respektive dessen Gesamtgericht.


Das Kantonsgericht unterbreiten den vom Gesamtgericht im Rahmen einer ersten Lesung beratenen Entwurf für eine Revision der Honorarordnung zur Stellungnahme. Die Erläuterungen zum Vernehmlassungsentwurf enthalten Ausführungen zur Ausgangslage, zu den wesentlichsten Anliegen der Revision, zu den finanziellen Auswirkungen und zu den einzelnen Bestimmungen.

 

Die Vernehmlassungsfrist läuft bis Freitag, 20. April 2018.

 

Vernehmlassungsunterlagen: 



Gerichte - Vernehmlassung zur Revision der Honorarordnung für Rechtsanwälte und Rechtsagenten (26.03.2018 10:43)


Servicespalte